VORSCHAU

 

"Wände sprechen Bände"

Sprüche für das Heim.
Gestickter Wandschmuck von einst und moderne Wandtattoos

17. März - 30. Oktober 2016

 

Als Wandschmuck erfreuten sich von ca. 1870 bis 1930 gestickte Sprüche großer Beliebtheit: sowohl mit Kreuz- und Plattstich gefertigte Spruchtücher (Wandschoner, Überhandtücher) als auch industriell hergestellte, auf netzartigen Karton gestickte und mit getrockneten Blumen, Pflanzen oder Oblatenbildern verzierte Spruchbilder in Rahmen ("Haussegen", "Papierkanevas").

Etwa 150 Exponate aus dem Bestand des Museums Malerwinkelhaus illustrieren die Themenbereiche „Haus und Heim“, „Glaube, Liebe, Hoffnung“, „Ehe, Familie und Alltag“ sowie „Pflicht, Ehre, Treue“ . Die Gegenüberstellung dieses gestickten Wandschmucks von einst mit modernen Wandtattoos verrät schließlich, ob und welche Sprüche und Themen von damals heute noch Aktualität besitzen.

Logo Museum Malerwinkelhaus Marktbreit
Logo Museum Malerwinkelhaus Marktbreit